Montag, 4. März 2013

Kuchen im Glas

Am Samstag hab ich einige Kuchen gebacken und zwar diesmal im Glas. Ich hatte das schon vor einiger Zeit mit Weckgläser gemacht und es war super. Jetzt musste ich es unbedingt mal wieder ausprobieren. Ist ja auch toll, mal schnell in die Speis zu gehen und einen super saftigen Kuchen zu holen.

Gestern waren wir da bei lieben Freunden eingeladen und so hatte ich auch gleich noch ein passendes Mitbringsel.
Noch etwas mit meinen Stempel und Stanzen verziert so sieht es dann gleich richtig toll aus.
Folgendes Rezept hab ich gemacht:

Rotweinkuchen

150g Butter
130g Mascobadozucker
1 Päckchen Vanillezucker
 3 Bio-Eier
  etwas Zimtpulver
1/2 TL Kakao
  80g geriebene Schokolade
  60m l Rotwein
  150g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Den Zimt, Kakao, geriebene Schokolade, Rotwein, Mehl und Backpulver kurz unterrühren. 7-8 Gläser á 225 ml einfetten und mit Semmelbrösel ausschwenken. Die Gläser gut zur Hälfte einfüllen und offen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen. Nach dem backen sofort mit dem Deckel verschließen und im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen. Haltbar ca. 6 Monate

Viel Spaß beim ausprobieren.

1 Kommentar:

  1. Mhh, klingt so lecker. Ich muss das unbedingt auch mal ausprobieren!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen