Sonntag, 15. September 2013

Tutorial: Umhängetasche aus Papier falten

Für die Städtetour in Salzburg hatte ich mir extra für die Swaps eine Umhängetasche aus Packpapier (ist bei den Stampin up-Lieferungen immer maßenhaft dabei;-) gefaltet und bestempelt. Ich wurde da ein paar mal nach der Anleitung gefragt und deshalb hier ein Tutorial dazu.
Als Material für eine Kindertasche benötigst Du:
-Packpapier ich hab hier 75 cm mal 76 cm und ein Stück 18,5 cm mal 76 cm (Wenn ihr SU-Packpier hernehmt hab ich hier 4 + 1 Blätter verwendet)
-Doppelseitiges Klebeband
-ein Buch in der gewünschten Größe der Tasche-
-und eine Schere
Das Packpaier hab ich hier doppelt genommen, sodass es eine Größe von 37,5cm mal 76 cm hat. Wer SU-Packpapier verwendet einfach 4 Blätter zusammenfalten, damit es 2 ergibt.
Das Buch auflegen, es sollte rechts und links noch einiges an Papier überstehen.
Der untere Teil wird ca. 2 cm gefaltet und mit doppelseitigen Klebeband angeklebt.

 Das Buch mittig und unten bündig auflegen. An der oberen Kante des Buches rechts und links gerade bis zum Buch hin einschneiden.
Das obere rechts und links bis zum Einschnitt nach innen falten und mit dem Klebeband festkleben.
So sieht es dann aus.
Das Buch rundherum einwickeln und schauen, um wie viel die Taschenklappe zu lang ist.(Das hier sichtbar weiße Klebeband wird im erst später in der Anleitung angebracht.)
Entweder alles nach innen umklappen oder ein Teil davon wegschneiden und mit Klebeband ankleben.
Jetzt muss nur noch der Taschenkörper geklebt werden. Dafür das Papier auf beiden Seiten um das Buch schlagen und das Klebeband anbringen und auf das andere Taschenteil festkleben. Der Taschenkörper ist nun fertig.
Für den Taschenhenkel, das andere Stück Papier nehmen und in der Mitte falten und wieder öffnen.
Von rechts und links die beiden langen Seiten zur Mitte falten und auf einer Seite außen das Klebeband anbringen und die beiden Seiten zusammenkleben. Der Henkel ist somit 4fach. Ich hab ihn jetzt nur so kurz gemacht, da es eine Kindertasche wird. Sonst einfach auf die gewünschter Länge verlängern. Falls ihr den Träger verzieren wollt, dann wär jetzt der richtige Zeitpunkt.
Auf beiden Seiten der Tasche den Henkel mit dem Klebeband festkleben.
Fertig!!! Jetzt kann sie noch nach Lust und Laune bestempelt und bemalt werden. Meine große kleine Tochter liebt die Taschen und wenn mal eine kaputt ist, ist es auch egal.

Viel Spaß beim nachbasteln. Wenn ihr Fragen dazu habt, mailt mir einfach.

Falls jemand von meinen Kunden was von dem Packpapier haben will, meldet Euch bei mir. Ich hab schon ganz ganz viel davon gesammelt.

Euch einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
Christine







Kommentare:

  1. liebe Christine
    ich hatte ja das Glück die schöne Tasche zubekommen, deine Anleitung ist super herzlichen Dank
    lg SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Grandios was Du Dir hier wieder hast einfallen lassen. Die Anleitung muss ich direkt selbst mal probieren. Papier hätte ich mir ja genug aufgehoben.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja voll witzig!!! Muss ich mal probieren.
    Glg conny

    AntwortenLöschen
  4. Wau das ist ja mal eine super Idee. Wie du nur immer solche Ideen hast. Wirklich schade das wir so weot von einander wohnen. Weiter so und viel Fruede beim weiteren herstellen von deinen Taschen und Bastelaktionen. Ganz liebe Grüsse DOrrit

    AntwortenLöschen