Sonntag, 29. September 2013

Was herbstliches ...

passend zum derzeitigen Wetter.

Ich liebe diese Geschenktüten, die man aus Transparentpapier ausstanzt und hier herbstlich bunt bestempelt.
Immer ein wunderschöner Deko und sehr schnell passend gemacht.

Noch einen wunderschönen Sonntag Abend.
Liebe Grüße
Christine

Mittwoch, 25. September 2013

Umhüllerei Designbeispiele

Ich hatte ja ganz viele liebe Probenäherinnen und die waren auch so fleissig. Ich möchte Euch da auch gleich noch ein paar Fotos zeigen.


Einmal von Ursula / Fräulein Klementine sie hatte die super Idee einen Karabiner an der Flaschenumhüllerei anzubringen, damit man sie an den Rucksack hängen kann. Die liebe Ursula hab ich beim Teamtreffen bei Jutta kennengelernt umso mehr freute ich mich, dass sie sich fürs Probe nähen gemeldet hat und ganz tolle Sachen gezaubert hat.

Meine liebe Schwester Veronika hat diese tolle Brillenhülle genäht.
Anja hat sich auch bei mir gemeldet und ein super Feedback gegeben. Danke liebe Anja, Du warst mir eine große Hilfe.
Auch von Isa kamen wunder wunderschöne Designbeispiele. Sie hat gleich mehrere Varianten genäht, die ihr Euch unbedingt auf ihren Blog anschauen müsst.Vielen lieben DANK;-))
Und auch Sandi hat für mich Probe genäht, was mich total gefreut hat;-)))
 Und dann noch ein Beispiel von Jasmin (ohne Blog).
Und hier noch eine tolle Fläschchentasche von Simone (ohne Blog)

 Ich hätte noch so viele schöne Fotos, aber der Post ist eh schon so lange, deshalb mach ich jetzt mal Schluss. Es haben noch Probe genäht Marion, Rita und Mandy.

Es gibt auch bald wieder was Papier gebasteltes zu sehen, es ist schon ganz ganz viel entstanden, da ich am Samstag einen Stand auf einem Markt habe.

Liebe Grüße
Christine


Donnerstag, 19. September 2013

Umhüllerei Online

Ab sofort ist das E-Book Umhüllerei bei Farbenmix Online.

Ich zeig Euch jetzt noch einige Designbeispiele von mir dazu.

 Einmal für ein Objektiv, das nächste für ein Fläschchen, für meine Sonnenbrille und einmal für ein Babygläschen.
Einmal zum Umhängen für eine Trinkflasche, für ein Fläschchen und das letzte ist auch nochmal für eine Trinkflasche.

Das E-Book ist sehr vielseitig. Ab jetzt könnt ihr es hier kaufen.

Liebe Grüße
Christine





Dienstag, 17. September 2013

Bald gibts ein neues Ebook

Endlich ist es so weit und ich darf Euch mein neues E-Book zeigen.

Es heisst Umhüllerei und ist sehr sehr vielseitig. Was kann jetzt alles umhüllt werden?
z.B. Flaschen, Fläschchen, Babygläschen, Stifte, Sonnenbrille, Objektiv und vieles mehr. Ich hab sogar extra ein Kapitel geschrieben zum abändern des Schnittmusters.

Hier ist eine Fläschchentaschen, die man mit einem Karbiner an einer Tasche befestigen kann.
Da sie mit viel Volumenvlies gearbeitet wurde, hält sie auch das Fläschchen etwas warm.
Hier noch eine "Umhüllerei" für eine Flasche mit Tragegriff.
Ich hoffe Euch gefällt mein neues E-Book. Es gibts ab Donnerstag  bei Farbenmix zu kaufen.

Die nächsten Tage gibts noch mehr Designbeispiele zu sehen.

An meine Probenähmädels nochmals vielen lieben DANK.
Viele Grüße
Christine






Sonntag, 15. September 2013

Tutorial: Umhängetasche aus Papier falten

Für die Städtetour in Salzburg hatte ich mir extra für die Swaps eine Umhängetasche aus Packpapier (ist bei den Stampin up-Lieferungen immer maßenhaft dabei;-) gefaltet und bestempelt. Ich wurde da ein paar mal nach der Anleitung gefragt und deshalb hier ein Tutorial dazu.
Als Material für eine Kindertasche benötigst Du:
-Packpapier ich hab hier 75 cm mal 76 cm und ein Stück 18,5 cm mal 76 cm (Wenn ihr SU-Packpier hernehmt hab ich hier 4 + 1 Blätter verwendet)
-Doppelseitiges Klebeband
-ein Buch in der gewünschten Größe der Tasche-
-und eine Schere
Das Packpaier hab ich hier doppelt genommen, sodass es eine Größe von 37,5cm mal 76 cm hat. Wer SU-Packpapier verwendet einfach 4 Blätter zusammenfalten, damit es 2 ergibt.
Das Buch auflegen, es sollte rechts und links noch einiges an Papier überstehen.
Der untere Teil wird ca. 2 cm gefaltet und mit doppelseitigen Klebeband angeklebt.

 Das Buch mittig und unten bündig auflegen. An der oberen Kante des Buches rechts und links gerade bis zum Buch hin einschneiden.
Das obere rechts und links bis zum Einschnitt nach innen falten und mit dem Klebeband festkleben.
So sieht es dann aus.
Das Buch rundherum einwickeln und schauen, um wie viel die Taschenklappe zu lang ist.(Das hier sichtbar weiße Klebeband wird im erst später in der Anleitung angebracht.)
Entweder alles nach innen umklappen oder ein Teil davon wegschneiden und mit Klebeband ankleben.
Jetzt muss nur noch der Taschenkörper geklebt werden. Dafür das Papier auf beiden Seiten um das Buch schlagen und das Klebeband anbringen und auf das andere Taschenteil festkleben. Der Taschenkörper ist nun fertig.
Für den Taschenhenkel, das andere Stück Papier nehmen und in der Mitte falten und wieder öffnen.
Von rechts und links die beiden langen Seiten zur Mitte falten und auf einer Seite außen das Klebeband anbringen und die beiden Seiten zusammenkleben. Der Henkel ist somit 4fach. Ich hab ihn jetzt nur so kurz gemacht, da es eine Kindertasche wird. Sonst einfach auf die gewünschter Länge verlängern. Falls ihr den Träger verzieren wollt, dann wär jetzt der richtige Zeitpunkt.
Auf beiden Seiten der Tasche den Henkel mit dem Klebeband festkleben.
Fertig!!! Jetzt kann sie noch nach Lust und Laune bestempelt und bemalt werden. Meine große kleine Tochter liebt die Taschen und wenn mal eine kaputt ist, ist es auch egal.

Viel Spaß beim nachbasteln. Wenn ihr Fragen dazu habt, mailt mir einfach.

Falls jemand von meinen Kunden was von dem Packpapier haben will, meldet Euch bei mir. Ich hab schon ganz ganz viel davon gesammelt.

Euch einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
Christine







Samstag, 14. September 2013

Stempel selber machen

Wie schon geschrieben, möchte ich Euch noch zeigen, wie ich zu dem Notiz-Stempel vom letzten Post gekommen bin.
Ich hab schon öfters hier im www vom selber schnitzen gelesen und auch schon oft überlegt, das möcht ich auch mal probieren. Dann hab ich noch ein super tolles Buch gesehen und gekauft und schon wars um mich geschehen.
Ich hab dann nur noch das Material besorgt und endlich konnte ich mir dann auch einen Notiz-Stempel passend zu meine Swaps machen.
Auch eine Blume musste gleich getestet werden und das Ergebnis find ich sowas von toll.
nochmal die Blume
Hier der Notizstempel in Größer, vielleicht erkennt man ihn so besser.
Es macht total viel Spaß und ist viel leichter als ich gedacht hatte. Man braucht nur ein Linolschnitt-Set und Stempelgummi und schon kanns losgehen.

Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Christine




Donnerstag, 12. September 2013

Notizheftchen als Swaps

Gestern war es endlich so weit und die Städtetour von Stampin up hat in Salzburg halt gemacht. Das war für mich ein richtiges "Heimspiel" nur 15 Kilometer fahren zu müssen. Es war so toll und es gab so viele tolle neue Sachen und Geschenke und ganz viele liebe Kolleginnen waren auch da.

Es wurde natürlich auch wieder geswapt, d. h. es wurde zwischen den ganzen Teilnehmern eine gebastelte Kleinigkeit getauscht.

Und das hier gabs von mir:
Erstmal alle auf einmal.
Das sind meine Favouriten. Ich liebe die Farbkombi rosa/braun, wie man unschwer an meinem Blog erkennen kann;-)
Sie haben das Format DinA7. Ich hab sie mit der Nähmaschine zusammengenäht. Für mich genau das was ich liebe. Zum verschließen hab ich das neue dehnbare Band von SU hergenommen.
Leider gibts von Stampin up derzeit keinen Notizstempel, daher hab ich mich da anderweitig behelfen müssen. Wie ich das gemacht hab, werd ich Euch demnächst zeigen.
Und hier nochmal die verschiedenen Designs.

Auf Wunsch von vielen gestern, werde ich auch bald eine Anleitung zum herstellen einer Papiertasche einstellen. Vielleicht schaff ich es schon diese Wochenende...

Viele liebe Grüße
Christine



Freitag, 6. September 2013

Und noch was sommerliches

für meine Mädels. Ich hab sie auch schon für den Urlaub genäht. Leider haben wir die bei dem nicht ganz so tollen Wetter da gar nicht brauchen können. Dafür sind sie für das jetzige Wetter perfekt.

Gemacht nach dem E-Book Army-Cap. Ich hatte gedacht, die sind gleich genäht....aber wenn man dann die vielen Teile sieht... Aber das Ergebnis find ich toll.
Und hier noch Tragefotos von meinen beiden Mädels.
Ich wünsche Euch ein schönes Spätsommerwetter.
Christine

Mittwoch, 4. September 2013

Kindergeldbeutel

durfte natürlich für den Urlaub auch nicht fehlen. Ich hab bei Muddi ein super tolles Tutorial.
Es ist schnell genäht und für kleine Kinderhände super praktisch. Meine Große war sehr stolz, als sie selber für sich was von ihrem Urlaubsgeld kaufen konnte.

Verschlossen mit 2 KamSnaps
Und der zweite sieht so innen aus. Beim Reißverschlussfach passen super die Münzen rein und hinten ist noch ein Fach für kleine Geldscheine.
Liebe Grüße
Christine


Sonntag, 1. September 2013

Eine genähte Karte

Ich wollte es schon lange ausprobieren, aber irgendwie hab ich mich nicht so drübergetraut, wie es funktionieren würde. Aber ich bin total begeistert. Es klappt super, das nähen und es schaut auch super toll aus.
Da ich für eine liebe Bekannte eine Hochzeitskarte gebraucht hab, wurde es hier gleich mal getestet.

Für das Kuvert hab ich Transparentpapier mit einem Prägefolder der BigShot geprägt. Ich finde es sieht sehr edel aus. Hier hab ich es an drei Seiten zusammen genäht

 Die Karte ist nur einfach und zum rausziehen.
Da ich weiss, dass die Bekannte Schmetterlinge liebt mussten natürlich auch solche auf die Hochzeitskarte
Dann noch weiße Kleckse aus meinen Lieblingsstempelset verteilt und mit einem Zickzackstich aufgenäht.
Derzeit sitze ich an einem größeren Näh-Papier-Projekt, aber das ist derzeit noch ein Geheimnis.
Viele liebe Grüße
Christine