Dienstag, 11. November 2014

Neues Rezept: Pizza mal anders

nämlich nur schnell mal zusammengerührt bzw. geschüttelt. Man darf sich das Ergebnis auch nicht unbedingt wie eine Pizza vorstellen, aber sie schmeckt super lecker und man kann einfach Lieblingsgemüse oder was mal grad so zu Hause ist verwenden. Tomaten würden sicherlich auch gut drin schmecken, aber da ich keine Tomaten mag, hab ich sie bei meinem Rezept weggelassen.

Und hier das Rezept zum nach kochen:


Pizza mal anders
Zutaten:
2 Eier
200 ml Milch
200 g Mehl
100 g Kürbis
150 g Zucchini
1 Karotte
100 g gekochter Schinken
3 Stück Steinchampignons
1 Mozzarella
2 EL Röstzwiebel
1 TL Pizzagewürz
Salz, Pfeffer
100 g geriebener Käse
Zubereitung:
·       *  Eier mit der Milch verquirlen
·        * Mehl unterrühren
·        * Kürbis, Zucchini, Karotten, Schinken, Champignons und Mozzarella ggf. schälen und in kleine Würfel schneiden
·        * zu dem Teig geben
·        * Röstzwiebel und Gewürze dazugeben
·        * schütteln oder miteinander vermischen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
·        * bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen
für 2-3 Personen
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Dazu passt grüner Salat oder/und ein Kräutertopfen.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie kalt sehr gut schmeckt. Leider war bei uns gleich alles weg...

Viel Spaß beim Nachköcheln.

Und bald gibts auch mal wieder Nähfotos versprochen;-)

Liebe Grüße
Christine


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen