Dienstag, 4. November 2014

neues Rezept Zuppa Inglese

und wieder gibts ein neues Rezept. Ein ganz leckerer Nachtisch, dem man super vorbereiten kann.

Da unsere Hühner sehr fleissig Eier legen, hab ich was mit ein paar Eiern ausgesucht.


und hier das Rezept:



Zuppa Inglese
Zutaten:
Für die Baisermasse:
4 Eiweiß
1 Spritzer Zitronensaft
80 g Zucker
Für den Pudding:
4 Eigelb
40 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Etwas abgeriebene Zitronenschale
40 g Mehl
500 ml Milch
Sonstiges:
3 Orangen
140 g Löffelbiskuits
Zubereitung:
·       -  Eier trennen und Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen
·        - Zucker unterrühren, bis er sich aufgelöst hat.
·        - für den Pudding Eier, Zucker, Zitronenschale und Mehl mit etwas Milch verrühren
·        - restliche Milch in einem Topf erhitzen und aufkochen
·        -  Milch vom Herd nehmen und Ei-Zuckergemisch einrühren
·        - Pudding wieder etwas erhitzen bis er blubbert
·       -  Orangen schälen und filitieren
·       -  in einer feuerfesten Auflaufform zuerst die Orangen einschichten, dann die Hälfte der Creme, darauf die Löffelbiskuits verteilen und die restliche Creme darüber geben
·       -  Baisermasse darauf verteilen
·       -  im Ofen bei 170 Grad ca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen
·       -  vorm servieren ca. 1 Stunde in das Gefrierfach stellen

Viel Spaß beim nachbacken.

Derzeit bin ich Abends lieber auf der Couch als beim werkeln, da ich mir eine gscheide Erkältung zugezogen habe. Untertags geht ja da leider nicht viel.

Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Hm, hört sich lecker an, glaube außer Orangen habe ich alles da. Muss morgen wohl einkaufen. Danke und gute Besserung.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    "jam" wieder so ein leckeres Rezept!
    Da wünsche ich Dir gute Besserung!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich wirklich richtig lecker an. Dein Rezept wird beim nächsten Besuch auf jeden Fall mal mein Früchte-Tiramisu ablösen... Mummel dich mit Tee und Wolldecke schön auf der Couch ein und werd schnell wieder gesund!
    Gute Besserung und viele Grüße,
    Carolin

    AntwortenLöschen