Sonntag, 8. März 2015

Das 1. wäre geschafft

Ich hab jetzt ewig lang überlegt, was für ein Titel heute passend wäre...
Ich habe das 1. Kapitel meines Fernlehrgangs für die professionelle Verarbeitungsmethode im Nähen geschafft. Ein paar von Euch haben es vielleicht bei meinen Neujahrsvorsätzen gelesen, dass ich mir vornehme hier endlich zu beginnen.

Da ich nur Abends dazu Zeit habe, dauert es länger als gedacht. Ich muss mich da doch sehr konzentieren und da bin ich manchmal (oder auch öfter;-) einfach zu fertig.

Nach dem 1. Kapitel kann ich aber sagen, für mich lohnt es sich sehr. Ich habe vieles neues gelernt und es setzt nicht allzuviel Grundkenntnisse voraus, da wirklich alles abgehandelt wird. Da ich als Laie auch immer nur in Nähkursen, E-Books, Bücher oder auch im www neues lernte und das auch nicht von Grund auf, gehen mir natürlich auch Grundlagen ab. (Auch wenn es sich nach Werbung anhört, ich bekomme nichts dafür, sondern berichte über meine Erfahrungen und vielleicht hilfts jemand weiter, der sich auch dafür interessiert)

Im 1. Kapitel ging es um viele allgemeine Sachen, wie Fadenlauf, Stoffzuschnitt, verschiedene Stoffe, Vlieseline usw. und auch über den Rock (bzw. schweizerisch Jupe) mit Abnäher und Bund.

Ich habe 3 Nähmuster dazu genäht

Reißverschluss Rückseite Mitte mit RV im Bund

Reißverschluss Rückseite Mitte mit Knopfverschluss Bund

Schlitz Rückseite Mitte

Bei den Fotos sieht man leider nicht so viel.

Dabei wird viel mit Skizzen gezeigt, wie jeder einzelne Schritt bearbeitet wird. Da ich alles selber genäht habe, hat man erstens ein Muster und zweitens auch gleich eine gute Übung. Das Reißverschluss einnähen wird ohne großes Stecken und Handheften gemacht und es ergibt auch ein super Ergebnis.

Außerdem wurde noch ein Rock genäht. Es sollte ein Rock mit Bund, Abnähern und Reißverschluss hinten Mitte sein. Es war gar nicht so leicht ein Schnittmuster dazu zu finden.
Dazu aber in den nächsten Tagen mehr, dann gibts nämlich ein Rockfoto mit Erklärungen.

Bevor vor ich den Post jetzt Online gestellt habe, bin ich ins krübeln gekommen.
Interessiert das überhaupt jemanden?
Ich weiss es nicht, vielleicht mögt ihr mir kurz einen Kommentar hinterlassen. Ich mache gerne einen Blogpost über jedes Kapitel und meine Erfahrungen, aber langweilen möchte ich damit auch keinen;-)

Bis bald und einen wunderschönen sonnigen Sonntag
Christine

Kommentare:

  1. Hi,

    ich find das total interessant, dass Du das jetzt machst. Und obwohl das für mich jetzt überhaupt nichts wäre, würd ich sehr gern Deine Fortschritte lesen und was Du da so machst. Interessiert mich schon!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine,
    ich finde das sehr interessant. Da hast Du Dir ja ganz schön was vorgenommen. Bin gespannt, wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finds super interessent, weil ich den Kurs generell als Laie für mich interessant finden würde :-)

    lg Sandi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    ich finde das auch spannend zu sehen, was du im Kurs lernst.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen