Mittwoch, 25. März 2015

MeMadeMittwoch: Meine neue Leinenhose

wie ich Euch schon im Bericht vom Nähcamp erzählt habe, habe ich eine neue Hose genäht.
Die möchte ich Euch natürlich  auch zeigen.

Dafür habe ich am Freitag Abend eine Kurs bei Smilla-Berlin mit Katja besucht. Es wurde nach einem Grundschnitt eine Hose aus Nessel genäht, die dann bei jedem passend abgeändert wurde. Das wurde im Schnitt dann abgeändert. Außerdem hat uns Katja verraten, wie man die Hose ganz leicht an den Knien oder unten weiter bzw. enger ändert.

Mit diesem Schnitt habe ich mir dann eine Leinenhose genäht. Zuerst wollte ich den Reißverschluss ganz normal mittig vorne einnähen. Bei der Stilberatung wurde mir aber ein Reißverschluss auf der Seite geraten und somit habe ich das gleich mal ausprobiert.


Ich bin sehr begeistert, die Hose hat gleich sehr gut gepasst, nur hinten musste ich den Bund noch enger wegen meines Hohlkreuzes nähen.

Mit was ich aber gar nicht recht zufrieden bin, ist die Festigkeit des Bundes. Ich habe nur auf einer Seite eine Gewebeeinlage aufgebügelt, aber das ist leider zu wenig. Wer hat von euch schon eine Hose genäht, was habt ihr aufgebügelt? Über jeden Tipp freue ich mich sehr, da ich mir bald eine neue Hose nähen möchte;-)

Edit: Vielen lieben Dank für Eure vielen Kommentare. Ich freu mich sehr darüber;-)
Die Wickeljacke habe ich bei MeandI gekauft. 

Verlinkt: MeMadeMittwoch.

Bis bald
Christine


Kommentare:

  1. Wow, klasse! Und der Loop dazu ist einfach schön!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose sieht wirklich sehr schön aus. Sobald ich meine Jeans fertig haben sollte, werde ich mich vielleicht auch an einer Leinenhose oder anderem versuchen. Naja, wenn ich die Lust nicht verliere ;-)
    LG und ich habe mich wirklich ganz doll gefreut Dich kennengelernt zu haben, also persönlich meine ich.

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuperschön, deine pinkfarbene Leinenhose. Du wirkst richtig schön frisch damit, und der Loop passt super dazu. An Hosen habe ich mich noch nicht rangetraut...

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose ist wirklich klasse geworden - und das mit dem Bund bekommen wir auch noch hin *g*
    Ich bin schon gespannt auf Version 2 :-)
    VG, Annika

    AntwortenLöschen
  5. da ist sie ja! sieht wunderbar aus Christine! und passt perfekt...Berlin war für uns alle wohl der volle Erfolg :)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Farbe! Deine Leinenhose ist große Klasse und sie sitzt gut bei Dir, lässig aber nicht zu sehr. Ich nehme für den Hosenbund am liebsten Bundfix von Vieseline, heißt auch Stanzband, ist extra für Hosen und Rockbund. Gewebeeinlage dehnt sich beim Tragen, ist ja ähnlich wie Leinen. Daher lieber ungewebte Einlage nehmen wie Bundfix oder H 250.LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Starke Farbe, wirkt richtig gut als lässige Hose.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Sehr cool, deine Hose! Die sitzt wirklich super! Aber ich habe mal eine Frage zu deinem Wickeloberteil? Sebstgemacht? Wenn ja, was ist das denn für ein Schnittmuster?

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Hose hast du da genäht in einer (für mich) sehr gewagten Farbe - hast du dich da an dein neues Farbkonzept gehalten? ;-) Das Outfit schreit nach Frühling und macht gute Laune. Das Bündchenproblem kenne ich auch (auch bei Röcken) - bei mir hilft nur: Gürtelschlaufen mit annähen und im Zweifel einen Gürtel dazu nehmen. Finde ich auch chic und praktisch.
    War schön mit dir auf dem Nähcamp, im nächsten Jahr vielleicht wieder?
    Liebste Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
  10. Da ist eine schöne Hose entstanden und auch die Farbe gefällt mir an Dir. Das ist bestimmt toll mit einem abgestimmten Schnitt zu nähen. Vielleicht muss ich auch mal Progihilfe zum Thema Ändern suchen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Ich schließe mich Deiner Begeisterung an! Toll geworden! Und ich hab das immer noch auf meiner To Do -Liste...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christine,

    toll geworden! Auch Taschen sind also noch reingewandert!
    Ich nehme für den Bund gern die fadenverstärkte Einlage H410. die musst du nur mit dem Faden, also in Längsrichtung (=nicht dehnbar) für den kompletten Bund zuschneiden. Die gibt den nötigen Halt, aber macht den Bund nicht so steif, anders als dieses Stanzband.

    Viele Grüße!

    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    die Hose ist echt toll geworden! Überhaupt - super Outfit ;-)

    lg Sandi

    AntwortenLöschen
  14. Schaut super aus, liebe Christine!!!
    Ich möchte die Gute aber auch mal live sehen, ok :-)
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schönes Outfit. Die Hose sieht super aus.
    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  16. Also die Hose steht Dir wirklich fantastisch... Und die Farbe ist sowieso der Knüller ...
    Danke für den tollen Beitrag

    AntwortenLöschen