Dienstag, 17. März 2015

Rezept: Granola selbstgemacht

Damit der Tag bei mir gut anfängt, brauche ich zum Frühstück ein Müsli, frisches Obst und Naturjogurt.

Vor ein paar Wochen bin ich auf ein Rezept für selbst gemachtes Granola gestoßen. Ich habe es nach meinen Wünsche geändert und ausprobiert. Ich bin total begeistert. Es ist auch ganz einfach selber zu machen. Das Rezept habe ich natürlich für Euch aufgeschrieben.





Granola selbst gemacht

Zutaten:
100 g Haferflocken
100 g Dinkelflocken
100 g Reisflocken
3 EL Leinsamen
50 g Kürbiskerne
50 g Walnüsse gehackt
70 g Rohrohrzucker
75 ml Sonnenblumenöl
130 g Honig
evtl. Rosinen oder Cranberrys

Zubereitung:
·         -Backblech mit Backpapier auslegen
·         -darauf Flocken, Leinsamen, Kürbiskerne und Walnüsse verteilen und bei 180 Grad ca. 10 Minuten    backen, bis alles goldbraun ist
·         -in eine Schüssel geben
·         -evtl. getrocknete Früchte zugeben
·         -Zucker, Öl und Honig in einem Topf erhitzen
·         -über die Körnermischung gießen und gut verrühren
·         -auf dem Backblech verteilen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen
·         -abkühlen lassen und zerstoßen.
·         -mit Joghurt und Obst zum Frühstück genießen

Für 10-15 Portionen
Zubereitungszeit 20 Minuten

Bei den Flocken kann durchgemischt werden. Ich habe hier meine Lieblingsflocken genommen.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Bis bald
Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen