Dienstag, 14. April 2015

Softshelljacken für die Mädels

Für die Mädels mussten neue Übergangsjacken her. Da ich schon seit ein paar Jahren schönen Softshellstoff horte und auch bei Farbenmix vorsorglich letztes Jahr schon ein Schnittmuster passend dazu gekauft habe, musste ich auch heuer endlich mein Vorhaben umsetzten. Gebraucht wurden sie jetzt dann doch auf einmal sehr schnell, zum Glück.

Ich habe dafür das Schnittmuster Philippa gewählt und mich hier für die küzere Variante entschieden. Im Endefekt wars mir dann doch zu kurz und ich habe noch einen Bund bei beiden angenäht. Diese Länge find ich jetzt perfekt. Da ich keine Musterjacke nähen wollte (bei mir heisst ja sowas immer auch gleich 2 mal bitte) habe ich sehr viel gemessen und auch den Kindern anprobiert, damit es dann ja auch passt.



Das nähen war auch nicht sehr schwer, auch wenn es schon seine Zeit dauert die ganzen Reißverschlüsse (bei mir warens dann gesamt 6 Stück) einzunähen.

Die Mädels sind begeistert von ihren Jacken und sie werden liebend gerne angezogen. Um sie auseinanderhalten zu können, wurde einmal Erdbeere mit lila und einmal mir rosa aufgenäht.

verlinkt mit Creadienstag

Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Wow, supertoll geworden!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Total süß, deine beiden Mädels und natürlich die Jacken.

    Liebe Grüße,
    Geo

    AntwortenLöschen
  3. Sind die schick ! Softshell ist ja so ein Angstmaterial für mich.

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke schaut perfekt genäht aus...ein schön ..lg luise

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Jacken! Ich denke von meinem Softshell Mantel bleibt bestimmt auch noch was für die Mädels übrig, dann werde ich mir mal deine Fotos noch genauer ansehen. Deine Mäuse sind echt süß!

    AntwortenLöschen