Dienstag, 30. Juni 2015

Wollfilztaschen

Ich liebe es Taschen aus Wollfilz zu nähen.
Das Material ist einfach toll zu verarbeiten, schön robust, wasserabweisend und hat auch gleich einen schönen "Stand" ohne groß mit Vlieseline verstärkt zu werden.

Für Taschen nehme ich am liebsten von Aladina den Wollfilz Stärke Duplia. Es lässt sich sehr gut mit einer normalen Haushaltsnähmaschine nähen und ist dazu auch noch von der Stärke perfekt.

Hierfür habe ich das Schnittmuster Lina von meiner lieben Freundin Eva verwendet. Ich finde es eignet sich hervorragend für eine Wollfilztasche. Die Tasche habe ich extra links auf links zusammengenäht, dabei hält sie die tolle Form und die Nahtzugabe darf ja gerne sichtbar sein.


Gefüttert habe ich die Tasche nach Wunsch meiner Kundin (ja ab und zu nehme ich auch Aufträge an;-). Die Träger habe ich auch aus dem Duplia Wollfilz zugeschnitten und nach Wunsch vorne mit einem Zierstich versehen und hinten aus dem Futterstoff ein Schrägband hergestellt und auf genäht.
Auf der Taschenklappe habe ich noch 1 kleine Blume angebracht (hierfür ist einfach die BigShot super toll)

Und noch eine Tasche als Geburtstagsgeschenk. Angelehnt an den Schnitt von B-Patterns habe ich hier das Herz ausgeschnitten und auch den oberen Rand mit Schrägband versäubert. Ich habe aber zusätzlich einen Reißverschluss eingenäht und auch die Taschengröße wurde nach den Wünschen angepasst. Eine kleine Innentasche habe ich auch noch eingenäht, sonst ist die Tasche ungefüttert, was bei Wollfilz auch kein Problem ist.

Verlinkt bei HoT, schaut doch vorbei.

Bis bald
Christine

1 Kommentar:

  1. Die ist klasse gefällt mir total gut.
    Schönen Abend dir,
    Petra

    AntwortenLöschen