Samstag, 5. September 2015

herbstliches Rezept

und dazu eine Buchvorstellung.

Ich habe ein neues Kochbuch kostenlos zum Vorstellen bekommen;-) Wer mich kennt weiss es, ich liebe Kochbücher. Diesmal eins genau nach meiner eigenen Devise: Frisch, bunt & regional von Konrad Geiger einem Bio-Spitzenkoch.

Es beinhaltet schnelle und umkomplizierte Gerichte, die auf frischen Produkten aus der Region basieren. Wer Gerichte mit Fleisch sucht, wird hier nicht fündig. Die raffinierten Rezepte sind nach Jahreszeiten unterteilt und somit kann man schnell passendes finden.
Was ich bis jetzt noch nicht wusste und noch in keinem Kochbuch gefunden habe, dass man die Qualität sogar messen kann, mit genauer Tabelle.

ISBN: 978-3-572-08169-1
Preis 17,99 Euro

Ich habe natürlich auch ein Gericht nachgekocht und getestet. Ich kann nur sagen so lecker.

Und hier das Rezept etwas abgeändert von mir:

Kürbiskernwaffeln mit Rahmschwammerln



Für die Waffeln:
1 Ei
1 TL Zucker
200 g Dinkelmehl
75 g Speisestärke
½ TL Backpulver
½ TL Salz
1 EL Kürbiskerne gehackt
250 g Milch
2 EL Kürbiskernöl
etwas Butterschmalz

Für die Soße:
2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
250 g Steinchampignons
200 g Sauerrahm
Salz, Pfeffer
etwas Schnittlauch
Zubereitung:
·         -Ei trennen, Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen
·         -Mehl, Speisestärke, Backpulver, Salz, Kürbiskerne, Milch, Öl mit einander verrühren
·         Eischnee unter den Teig heben.
·         -Waffeleisen erhitzen mit etwas Butterschmalz einfetten und Waffeln goldgelb backen
·         -im Ofen bei ca. 100 Grad warmhalten
·         -für die Soße Zwiebel schälen und fein hacken
·         -Pilze vierteln und in Scheiben schneiden
·         -in einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten
·         -Champignons dazugeben und mit anbraten
·         -Sauerrahm unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauch darüber geben
-zusammen servieren
Für 4 Personen
Zubreitungszeit: 30 Minuten

Viel Spaß beim Nachkochen!

Bis bald
Christine 

Dieser Post enthält Werbung

1 Kommentar:

  1. Gerade beim noch mal drüberschauen über deine Posts bin ich an diesem Rezept hängen geblieben. Hab ich zwar schon gesehen, aber jetzt lachen die Waffeln mich ja sowas von an. Also die gibt's diese Woche bei uns zum Abendessen. Ist fest eingeplant!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen