Donnerstag, 15. Oktober 2015

Mein Kleiderschrank und ich

Manche werden sich jetzt fragen, was ich mit der Überschrift sagen will - ich habe mir auch ein paar Gedanken rund um meinen Herbst/Winterkleiderschrank besser gesagt Gaderobe gemacht.

Den Anstoß bekam ich dazu bei Elke und Catrin, die sich wie ein paar andere schon im Frühjahr wie auch jetzt im Herbst Gedanken dazu gemacht haben, die perfekte Gaderobe zu finden bzw. zu nähen. Gut was heisst perfekt, ich glaub dahin ist ein weiter Weg auf jeden Fall bei mir;-)

Angefangen hat alles im März in Berlin auf dem Nähcamp. Hier hab ich nicht nur ganz viele nähwütige Mädels sowie Elke und Catrin kennengelernt, sondern auch an einer Farb- und Stilberatung mit Marion von Komood teilgenommen. Erstmal weiss ich jetzt, dass ich ein Wintertyp bin und somit weiss ich welche Farben zu mir passen oder nicht.
Beim Stoffkauf wird noch viel genauer geschaut, was Online oft nicht so einfach ist, aber kauft man bei Catrin ein, kann sie genau nachschauen, da sie alle 4 Farbfächer der einzelnen Farbtypen besitzt und noch dazu hat sie so tolle Stoffe.

Klar habe ich davor auch schon viel von "meinen" Farben getragen, aber trotzdem ist es das eine oder andere Mal passiert, dass ich dann wegen tollen Stoffes oder Kleidungstück doch zu einer nicht passenden Farbe hinreissen hab lassen. Im Endefekt wars dann aber immer so, dass ich die Sachen nie gerne oder viel getragen habe oder der Stoff gut abgelagert wurde.
Außerdem werde ich versuchen, dass ich  nur Stoffe kaufe, die schon für bestimmte Projekte vorgesehen habe. Das wird aber sehr sehr schwierig werden (oder wie gehts da Euch?)

Als nächstes gings um den Stil, das ist schon schwieriger. Da habe ich auch ein paar sehr brauchbare Tipps bekommen, wie ich meine kurzen Füße oder meine starke Hüfte etwas besser kaschieren könnte. Ich musste da aber erst mal selber schauen, was da wirklich auch für mich was ist und zu meinem persönlichen Stil passt. Inzwischen seh ich da schon einiges klarer und so kann ich auch meine Herbst/Wintergaderobe etwas strukturierter angehen. (Man hört, ich bin schon noch sehr in der Findungsphase;-)

Für mich ist auch ganz wichtig, dass ich Kleidungsstücke habe, die ich gut untereinander kombieren kann und sie sollen gut übersichtlich (ohja da muss ich noch etwas dran arbeiten) in meinen Schrank passen. Derzeit kann ich mich von einigen Sachen noch nicht ganz so trennen, aber ich versuche auch Dir das Beste.

Dazu habe ich mich entschieden, mich möglichst an das zu halten:
Hosen entweder Jeans oder dunkle Leggins.
Röcke auch eher einfarbig und dunkel (ich liebe die mit Wollstrumpfhosen zu tragen)
Shirts und Kleider bunt in kräftigen Farben
Strickjacken/Pullover in grau, anthra oder schwarz
Schals bunt in kräftigen Farben

So kann ich alles ziemlich gut kombinieren und den Farbtupfen bekomme ich durch das Shirt und/oder  Schals.

Nach inspizieren des Kleiderschrankes, brauche ich  noch ein paar Shirts/Kleider. Oh ja die Kleider sind meine neue Liebe. Ein grauer Cordrock wäre auch noch was, aber sonst bin ich sehr gut aufgestellt derzeit. Wer weiss, was dann doch noch so zwischendrin alles für Wünsche auftauchen;-)

Aber jetzt gibts natürlich auch noch was genähtes zu sehen;-)
Und zwar diesmal von den beiden Damen, die das bei mir "angezettelt" haben.
Einmal habe ich einen wunderschönen Nosh-Streifenstoff vom Stoffbüro/Catrin verwendet und als Schnitt die Bethioua von Elle Puls/Elke verwendet, den ich mir auf dem Nähcamp abzeichnen durfte. Danke Elke. Genäht habe ich da Gr. 40, aber die Shirtlänge habe ich um einiges verkürzt. Hier bei den Fotos (die mal wieder schnell zwischenrein gemacht wurden, zur Zeit bei dem Wetter ist es echt schwierig, vor allem für mich, damit ich bei solchen Sachen nicht total verfroren aussehe;-)

Jetzt würd ich nur noch passend einen türkisen oder grauen Gürtel brauchen, ich glaub der kommt auch gleich noch auf meine zu-kaufen-Liste.

Verlinke ich heute bei RUMS

Bis bald
Christine



Kommentare:

  1. Das Shirt ist klasse, finde den roten Gürtel einen tollen Hingucker.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, den Jersey will ich auch, der ist toll! Gefällt mir richtig gut. Der Schnitt ist auch super, aber für den Herbst wäre jetzt was mit "bisschen mehr Hals" ganz gut. Dafür hast du ja aber deine tollen Loops! ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. da hast du aber was ganz tolles genäht, und der schöne Stoff macht "die Sache" perfekt**
    lg barbara

    AntwortenLöschen
  4. Dein Ringelshirt ist total schön!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen