Donnerstag, 12. November 2015

Kosmetiktaschen mit Anleitung

Ich habe für den Verein Dunkelziffer e.V. Kosmetiktaschen genäht, die sich schon auf die Reise gemacht haben und hoffentlich bald ein bisschen Freude schenken können.

Für mich war auch gleich eine dabei, eigentlich hätte ich ja genug Täschlein, aber das aussuchte habe ich gleich in meine Ausräum-Urlaubskasse umgewandelt.

Ich bin durch meinen Kurs sehr sehr fleissig am aussortieren und da verkaufe ich dann doch das eine oder andere.
Diese Woche war es soweit, ich habe  mich wieder für das Nähcamp in Berlin angemeldet. Da schon mal der Flug und dann natürlich so auch einiges kostet, ist das gleich pefekt hierfür das Geld dafür zu sparen. Da bin ich mal gespannt, was bis März zusammen kommt und ob ich dann auch fleissig Stoffe shoppen gehen darf;-) Dafür braucht man auch ein hübsches Täschlein.

Wer auch gerne ein schnelles schönes Täschchen nachnähen möchte, für den hab ich hier auch gleich noch die Anleitung mit Schnittmuster. Viel Spaß damit.



Kosmetiktasche Hanna

Da eine auch für mich ganz alleine ist, verlinke ich noch bei RUMS

Und noch was ich habe ganz ganz viele Zeitungen aussortiert. Vor allem Burdas von den Jahren 2006-2010 über 35 und noch andere Nähzeitungen. Bevor ich sie wegwerfe, Frage ich einfach mal in die Runde, ob sie jemand haben will. Dafür würde ich mir ein kleines Überraschungspäckchen für meine beiden Mädels (3 + 5 Jahre) wünschen, da sie so gerne Post bekommen, aber das eher selten der Fall ist.

Liebe Grüße
Christine

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    du warst ja fleißig, die Täschis sind alles sehr schön, die Idee mit dem Überraschungspaket für deine Mädels als Dankeschön finde ich ja total toll, da ich leider selbst so eine Sammlerin bin und grad aussortiert habe passe ich, viel Erfolg.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja süß!!! Danke für das Freebook dazu! Sehr cool!
    Die Stoffe, die du dazu ausgesucht hast finde ich auch toll!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Taschen und eine schöner als die andere. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    ich finde es immer wieder toll, wenn Genähtes gespendet wird, um ein bisschen Freude zu schenken. Tolle Idee!
    Und ja... die Burda-Zeitschriften.... also ich stelle mich da gerne in die Schlange an. Vielleicht können ja ein paar für mich abfallen? Ich bin nämlich noch im Sammler-Modus ;-) Und für deine Mädels würde ich mir natürlich auch was ausdenken, Tips sind willkommen ;-)
    Viele Grüße,
    Carolin

    AntwortenLöschen