Donnerstag, 5. November 2015

RUMS: Häkelfächer oder ein neues Zuhause für meine Häkelnnadeln

Kleinigkeiten nähe ich gerne und da ich für meine Häkelnadeln noch keine Vernüftige Unterbringung hatte, kam mir das Buch Unter Verschluss gerade recht.

Was ich super toll finde, ist dass nicht nur genäht wird, sondern auch so eine süße Bordüre drangehäkelt wird. Bis jetzt wär ich auf so eine Idee noch nie gekommen bzw. hätte nicht gewusst, wie man das macht, aber ich finde die Kombi super.
Hat auch gleich ganz gut geklappt, sobald ich kapiert hatte, wie der Schlingstich funkioniert.
Auch ein super Projekt für Stoffabbau und hier habe ich meine derzeitigen Lieblingsstöffchen rausgeholt.




Jetzt möchte ich Euch noch kurz das Buch vorstellen. Hier werden Taschen, Säckchen und Hüllen zum nähen gezeigt. Beim Durchblättern war ich schon gleich total begeistert, da alles so schön bunt ist und viel praktisches enthalten ist.. Vor allem werden kleine Projekte vorgestellt, die meisten zum verstauen von Näh-, Strick- und Häkelsachen. Für mich als Handarbeitsliebende genau das richtige. Auch ein paar Hinguckerideen wie hier der Häkelrand oder auch eine ganz süße Stoffbommelborte findet sich darin. Tolle Aufbewahrungshilfen um auch beim Handarbeiten Ordnung zu halten.

Unter Verschluss
von Cecile Franconie
ISBN 978-3-572-08132-5
vom Bassermann Inspiration Verlag
für 9,99 Euro

Damit gehts gleich noch zu RUMS.

Bis bald
Christine

Das Buch dafür habe ich vom Bassermann Inspirationverlag kostenlos zur Verfügung bestellt bekommen


Kommentare:

  1. Da blitzt ja der superschöne Gütermannstoff hervor, das Schlingtäschchen, sehr gelungen, mal was anderes.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Und die Stoffwahl finde ich wie immer auch toll.
    Die Häkelborte ist ja besonders süß...ist für mich immer noch ein versiegeltes Buch ;-)
    Schönes Täschchen...das noch dazu zu deiner momentanen "Aufräumwut" beiträgt...
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen