Donnerstag, 21. Januar 2016

Mein Nähmaschinen-Fuhrpark gut geschützt

Ich habe im Adventskalender, den mir immer meine liebe Freundin macht, einen so tollen Nähmaschinen-Stoff auspacken dürfen.

Da war klar, ich musste endlich (möchte ich schon ewig machen) für meine 3 Maschinen eine Hülle nähen. Erstmal sieht es schön aus, wenn sie alle gleich umhüllt, naja und verstauben tun sie ja vielleicht mal ein bisserl. Außerdem kommen meine Mädels nimmer so ran um da Sachen zu verstellen. Die Nähmaschinen haben für meine 2 eine magische Anziehungskraft, schon komisch, oder;-)


Wie bin ich auf die Schnitte gekommen?
Für die Nähmaschine war es einfach, da konnte ich die Maße abmessen und 1 cm in der Breite und Länge dazugeben. Seitlich habe ich noch eine Aussparung für die Kabeln eingenäht.
Für die Coverstich und die Overlock war es etwas schwieriger. Ich habe zum Glück für die Overlock so ein grausiges Plastikteil und das habe ich abgemessen und über meine beiden Maschinen gestülpt und so noch kleine Änderungen vorgenommen. Die Overlock und Coverstich sind zum Glück ziemlich gleich groß. Es hatte dann aber doch einige Zeit in Anspruch genommen. Als Einlage habe ich H640 verwendet, damit sie auch etwas Stand haben.


Damit ich sehe, ob es mit meinen Schnitten so passt, habe ich zuerst die Futterteile zugeschnitten und zusammengenäht, da konnte ich noch gut Änderungen vornehmen und dann erst aus meinen Vorgepachten Stoff für die Außenseite. So konnte ich auch gut Paspeln auf der Außenseite einnähen.

Verbunden habe ich den Futter- und Außenstoff mit einem Schrägband unten.

Jetzt dürft ihr auch mal sehen, wo meine Maschinen so stehen. Das ist mein derzeitiger Nähbereich, zwar nicht immer parktisch, da ich den Wohnzimmertis ch belagere, aber zum Glück wird der sehr selten benutzt und so kann ich die Maschinen fast immer stehen lassen.

Meine Maschinen möchte ich Euch auch noch kurz vorstellen.

Meine zuverlässige, fast alles nähende, seit 10 Jahren treue Begleiterin, meine Pfaff creativ 2124. Sie hatte auch ein Stickaggregat, das ich aber fast nie benutzt habe und zwischenzeitlich auch verkauft habe. Meine Maschine hatte ich letztes Jahr das erste mal beim Überholen, damit mal wieder alles richtig eingestellt ist. Irgendwann werde ich mir vielleicht auch mal eine neue können, da es inzwischen schon ein paar tolle Sachen gibt, die diese Maschine leider nicht kann....

Meine Overlock 1150MDA von Bernina. Eine tolle Maschine und ehrlich ohne sie könnte ich auch nimmer. Das anfängliche neu Einfädeln habe ich sehr gehasst, aber man muss sich einfach dazu überwinden es ein paar mal zu machen und es ist nicht wirklich ein Problem. Nähen tut sie so gut wie alles und für Kleidung nähen ist eine Overlock ein MUSS.

Und seit einem halben Jahr habe ich noch eine Coverstich von Babylock. Wenn ich das vorher gewusst hätte, wie genial so eine Maschine ist und was für tolle Säume ich jetzt machen kann. Ich hätte sie schon viel länger., aber sie hat halt doch ihren Preis. Vor vielen Jahren hatte ich schon mal eine gebrauchte Cover, aber mit der kam ich gar nicht klar, die ich nach kurzer Zeit wieder verkaufte. Deshalb hatte ich auch nie wirklich verlangen nach einer neuen Cover.

Meine Maschinen kaufe ich immer bei Händlern Vorort (wenn ich so recht überlege, habe ich die 3 Maschinen wirklich bei 3 verschiedenen Nähgeschäften gekauft;-) . Für mich ist es wichtig, dass ich eine Maschine erst mal probieren kann und dann bei Kauf auch vorher genau gezeigt bekomme. Was ich aber vorab schon mache, mich im Internet genau zu informieren, damit ich nicht nur die Meinung vom Fachhändler höre. Ich bin keine so Anleitungsleserin und kann mir so schon mal einige Frust sparen. Und wenn jetzt jemand meint, dass man da doch einiges mehr zahlt, ist mir der Service das auf jeden Fall wert bzw. habe ich bis jetzt immer auch einen Nachlass oder Zusatzsachen mit dazu bekommen. Ich kann so auch jederzeit bei Problemen Nachfragen oder auch mit meiner Maschine mal schnell vorbeifahren.

Heute schon wieder so viel Text. Ich hoffe ihr habt durchgehalten;-)

Oh jetzt hätt ich bald noch ein Bild vergessen. Meine beiden kleine Maschinchen, die hab ich auf Flohmärkte gekauft und da konnte ich nicht vorbeigehen. Meine beiden Mädels spielen liebend gerne mit den beiden. Eine würde sogar noch funktionieren und eine Hülle haben sie leider noch nicht, die hab ich doch glatt vergessen.


Jetzt noch schnell rüber zu RUMS
Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Oh das ist aber toll Christine.
    Hüllen nehme ich mir auch schon ganz lange vor.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    wie schön die geworden sind!!! Wahnsinn! Mir fällt gerade auf wie lange ich nicht mehr durch meine Lieblingsblogs geschaut hab *schäm*...
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen