Donnerstag, 17. März 2016

RUMS: Jeans selber nähen? Jaaaa

Hätte man mir die Frage vor einem Monat gestellt, dann hätte ich auf jeden Fall mit "Nein" geantwortet. Ich habe mir zwar für dieses Jahr vorgenommen mir auch endlich Hosen selber zu nähen, aber wie das so ist, man schiebt das gerne, oder ich zumindest;-)

Eigentlich hatte ich es schon lange leid, nach der passenden Jeans zu suchen und fair produzierte findet man kaum zumindest bei uns Vorort und schicken lassen finde ich vor allem bei Hosen sehr sehr schwierig.

Und dann kam von B-Patterns Ingrid der Aufruf, dass sie für ihr neues Schnittmuster Probenäher sucht. Da es sich hier passender Weise um eine Jeans handelt, habe ich mich sofort beworben und konnte es auch kaum glauben, als ich die Zusage bekam. So war klar ich muss mich da jetzt durchbeisen und mir endlich eine Jeans selber nähen.



Als erstes hatte ich alten BW-Stoff genommen und die erste Probehose zugeschnitten und zusammengenäht. Ich war dann gleich überrascht, da die Hose echt nicht schlecht gepasst hat. Ein paar Änderungen aufgrund meines Hohlkreuzes. Bevor ich dann meinen Jeansstoff anschnitt habe ich mich für eine 2. Probehose entschieden, damit ich die Änderungen nochmal überprüfen konnte.


Und dann gings ans Nähen und die Spannung stieg mit Stich um Stich. Und siehe da sie passt sehr gut. Klar kann man da hier und hier noch ein bisschen was ändern, aber ehrlich wie sieht denn eine perfekte Jeans aus? Soll sie vorne perfekt sitzen oder das Hinterteil perfekt sein. Ist es besser sie ist bequem und man sitzt sich auch gerne mit ihr hin? (hierzu gibts bei Crafteln/Meike einen tollen Blogpost dazu)
Bei mir kommt noch erschwerend dazu, dass ich gerade unterm abnehmen bin und zwischen dem Jeans nähen und dem Foto schon ein paar Pfund liegen;-)

Zur Anleitung: Die ist echt super, ich hatte mich ja ein bisserl vorm Reißverschluss gefrüchtet mit Untertritt und so, aber nach dieser Anleitung ist das echt total einfach und sieht dann auch perfekt aus. Auch wird auf viele viele Änderungen eingangen, um das vorab schon am Schnitt zu ändern. Alle Besonderheiten, was so eine Jeans ausmacht, wird im E-Book auch gezeigt, erklärt. Verschiedene Taschenvarianten stehen auch zur Auswahl, so wie die coole, mit dem Sternausschnitt.

Ich kann Euch nur empfehlen es auch mal auszuprobieren.

Ich habe Gr. 42 genäht. Sie dürfte an der Außennaht etwas enger sitzen, das werde ich einfach bei meiner nächsten ausprobieren.

Ich bin jetzt voll im Hosennähfieber, so dass ihr bald hier mehr sehen werden. Es macht echt Spaß. Ich glaube meine Begeisterung kann man direkt hier rauslesen, oder?

Genäht nach dem neuen E-Book Pipa_B von B-Patterns. Ab heute hier zu bekommen, bei Dawanda oder Makerist.

Verlinkt bei RUMS.

Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Da bist du ja weiter mit den Hosen im Gegensatz zu mir. Es ruht seit einem Jahr. Ich hatte damals auch überlegt Probe zu nähen, aber die schmal zu laufenden Beine sind nicht meinst. Dir steht die Hose aber gut und bleib einfach dran und du nächst dir deine perfekte Jeans selbst. LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Scxhöne Hose und das ist ja ein Fieber, was man gar nicht loswerden möchte, oder? :-)

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    Du siehst immer so fröhlich aus auf Deinen Fotos! Schöne Hose! Wie immer schöne Fotos!
    Liebe Grüße
    Connie

    AntwortenLöschen
  4. Super, Hut ab. Jeans passt sitzt schön locker, muss auch sein, warum immer hauteng. Habe es mir für dieses Jahr auch mal vorgenommen, du machst Mut, danke.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Also zuerst mal - dein Shirt finde ich immer noch sooo genial! Ich glaube, das werde ich demnächst mal 1:1 genauso nachmachen, wenn ich darf!
    Und jetzt gratuliere, zu deiner tollen Hosen. Du hast es echt gemacht! Und es sieht klasse aus und sitzt gut! Vom Hosennähspaß musst du mir am Wochenende noch genauer erzählen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  6. es regnet pipas... :D
    eine tolle version hast du genäht, und jetzt, wo der bann gebrochen ist, kannst in serie gehen.
    glg
    molli

    AntwortenLöschen