Mittwoch, 18. Mai 2016

Eisgeldbeutelchen

Als ich auf FB die süßen Eisgeldbeutelchen sah, wusste ich das ist auch was für meine Stoffreste und würde meine Mädels sicherlich freuen. Das Schnittmuster und eine kurze Anleitung gibts auch auf der FB Seite.
Und da ich doch ein paar mehr Stoffreste habe;-) wurden gleich ein paar mehr genäht und so hatte ich auch gleich Geschenke für die Kindergeburtstagsbesucherinnen.

Sie wurden dann für die Schatzsuche in einen alten Koffer versteckt. War echt ein Highlight auf der Geburtstagsfeier.

Ich habe die Geldbeutel etwas anderes genäht und auch gleich verstürzt, da sie mir sonst zu lapprig gewesen wäre bzw. ich mag das so einfach lieber. Außerdem dachte ich mir ist das für die Kinder eine ganz schöne Fummelei, wenn die reingesteckten Sachen bis nach unten fallen könnten und so habe ich die Futtertasche um einiges gekürzt.

Verlinkt bei Nähfrosch und AfterWorkSewing

Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Die sehen Cool aus! Da kann der Sommer ja kommen!
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Mei, ist das eine tolle Idee!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die finde ich echt cool!!! Dass sie der Hit auf eurem Kindergeburtstag waren, glaub ich gerne!
    Das würde Meiner auch gefallen!
    Tolle Idee, das Futter auch etwas kleiner zu machen, um die Fummelei zu ersparen! Find ich gut!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine süße Idee!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Supersüß! Das ist ja wirklich eine tolle Idee! Und mit der kleineren Futtertasche, das erscheint mir wirklich sehr praktisch.

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sehr süß aus, genau das richtige für den Sommer fürs Eisgeld. :-)
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  7. Wie meinst du das mit der verkürzten futtertasche einfach die komplette Eiswaffel verkürzt? LG mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel, ich habe bei der Futtertasche unten ca. 5 cm nach oben die Eistüte gekürzt. Es sind dann ca. noch 5 -7 cm von der oberen Eistüte übrig geblieben. Finde ich perfekt, da so Kleinkram nicht bis ganz unten verschwinden kann.
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  8. Hallo deine Version gefällt mir gut kannst du mir evtl sagen wie du das Futter verkürzt hast lg melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie, ich habe dir oben schon geantwortet;-) Ich habe einfach unten den Spitz weggeschnitten (ca. 5 cm)
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen