Montag, 13. Juni 2016

Jeans-Sew-Along Teil 1

Marina von Metterlink hat zu einem Jeans-Sew-Along aufgerufen.
Sie näht schon länger immer wieder mal Jeans, wofür ich sie sehr bewundere, vor allem für die vielen Schnitte die sie testet und sie passen meist gut bis sehr gut.

Für mich ist dasder richtig Ansporn um endlich wieder eine Jeans, die auch ganz dringend benötigt wird, zu nähen. Dabei finde ich es sehr sehr gut, dass ausreichend Zeit bis zum Finale gegeben wird, um 1. sich richtig damit auseinander zusetzen und 2. auch was anderes noch nähen kann in der Zeit.

Meine beiden Jeans bzw. eine Jeans und eine Cordhose habe ich beide nach den Schnitt PIPA_B von B-Patterns genäht. Sie passen auch beide gut, können aber sicherlich an der einen oder anderen Stelle noch verbessert werden.

Seit Marina über den Sew Along geschrieben hat, habe ich überlegt, mit was für einen Schnitt ich teilnehmen möchte. Probiere ich einen neuen aus und fange da mit ein bis zwei Probehosen an oder Versuche ich weiter an der Pipa rumzubasteln und nicht nur am Sitz zu feilen, sondern auch die Beine etwas weiter zu machen.
Ich habe mir hierzu auch noch Marinas tolle Aufstellung von gestern über Jeansschnitte am Markt angeschaut, echt super, mal alles mit Foto und kurzer Beschreibung zu sehen.

Meine Entscheidung steht, ich kaufe mir keinen neuen Schnitt sondern werde mit Pipa weiterarbeiten.

Nächste Woche gehts weiter....

Einen guten Wochenstart
Christine

Kommentare:

  1. Viel Erfolg dir, hört sich gut an.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich echt gespannt. Ein toller Sew Along! Ich freu mich auf deine Zwischenberichte - und natürlich auf das Ergebnis!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    endlich komme ich auch dazu bei dir zu kommentieren! Ich freue mich sehr, das du dabei bist und bin gespannt, wie deine Hose am Ende aussieht!
    Viele liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen