Dienstag, 12. Juli 2016

Neue Kleidchen

Für die Nacht brauchten meine Mädels auch was neues für die heißen Temperaturen..

Die Kleidchen vom letzten Jahr waren zu klein, aber als Muster für den Schnitt perfekt.

Ich habe das Schnittmuster abgenommen und etwas vergrößert,vor allem in der Länge.


Gekauft habe ich 1m Eulenjersey für die beiden Kleidchen. Ein bisserl Stückeln musste ich, aber dafür habe ich diesmal keine Reste. Für mich perfekt.

Der weitere Vorteil ist, dass die Kleider nicht absolut gleich, so weiss ich und auch die Mädels wen es gehört.

Verlinkt: HandmadeonTuesday, Creadienstag
Stoffe: Eulenjersey aus dem Stoffladen Vorort
Schnitt: von einem Nachthemd abgenommen

Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Kleidchen bei den richtigen Temperaturen nicht nur zum schlafen angezogen werden. Das mit dem stückeln werd ich jetzt auch öfter versuchen, damit die Reste weniger werden. LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. COOL! Deine Mädels ziehen Nachthemden an...das gibt's bei uns nicht...da wird eisern an dem Schlafanzug festgehalten...und wenn sie schmilzt im Bett.
    Die Theresa hast du auf den Fotos besonders süß erwischt! :-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen