Montag, 14. November 2016

Weihnachtskleid SewAlong 2016 - Ideensammlung -

Heuer möchte ich wieder mitmachen, wie schon die beiden letzten Jahre 2015 das hier und dieses und 2014 diese. Ich hoffe auch, das ich dazu genug Energie und Nähfreude aufbringen kann. Da fehlts zur Zeit leider an Beiden.

Was ich aber schon mal habe, sind die Stoffe. Bei den tollen Stoffbüro-Stoffen von Albstoff musste ich mich einfach eindecken, wenn schon für meinen Farbtyp Winter so wundervolle Stoffe dabei sind.

Der Flechtwerk-Jacquard wäre für ein Cardigan gedacht und der Strickpunkt-Jacquard für das Kleid. Dazu passend habe ich mir noch die Bündchen bestellt.

Was ich aber noch gar nicht weiss, ist der Schnitt. Am meisten grüble ich noch darüber nach, ob ich das Kleid mit extra Babybauchzugabe nähen soll oder ob ich ein "normalen" Schnitt wählen soll, der so geschnitten ist, dass der Babybauch reinpasst. Wen dazu ein passender Schnitt einfällt, bitte unbedingt schreiben, das würde mich in meiner Schnittfindungsphase sehr weiterhelfen.

Ich hoffe beim nächsten Treffen in einer Wochen weiss ich schon mehr.

Verlinkt: MeMadeMittwoch

Bis bald
Christine



Kommentare:

  1. Eine hübsche Farbkombination - perfekt abgestimmt :)

    AntwortenLöschen
  2. Babybauch? Habe ich da was verpasst?? Herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich würde kein Umstandskleid nähen, sondern einen Schnitt wählen, der ab der Brust etwas weiter geschnitten ist, mir fällt jetzt zwar auf Anhieb nix ein, aber da gibt es doch bestimmt was. Wäre doch schade, wenn du das Kleid nach der Schwangerschaft nicht mehr anziehst, bei den schönen Stoffen!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch erst mal !
    Ich würde einen Schnitt nähen, wo der Bauch so reinpasst, dann kannst du das Kleid einfach länger tragen.
    Das Kreuzkleid von Schnabelina könnt ich mir auch gut vorstellen, da es sehr hoch ansetzt.
    Wickelkleider sind da auch immer eine gute Option. Hier hat mal eine eins mit richtig dickem Bauch genäht: http://www.so-pattern.com/probenaehen-kleid-diane/
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da bin ich gespannt. Die Stoffe sind schon mal wunderbar. Ich würde auch einen Schnitt wählen, der auch ohne Bauch tragbar ist, habe aber keinen in Petto.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Gratuliere, wie schön!
    Mein Tipp wäre ein Knotenkleid (z. B. Twist Knot, Ottobre) oder das Stitch Details (Ottobre), beides aus Jersey natürlich.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wunderschöne Stoffe! Also ich habe mir einen Umstandsschnitt (Robe Minuit) bestellt, da es meine erste Schwangerschaft ist und ich das Kleid bestimmt noch tragen kann. Ansonsten habe ich soeben den Schnitt "a stitch in time' aus der Ottobre 5/12 gesehen, wäre der was?

    AntwortenLöschen
  7. Die Stoffe sind schonmal richtig schön. Für dein Bäuchlein (herzlichen Glückwunsch!) würde ich auch eher ein unter der Brust weiter fallendes Kleid nehmen, damit es später auch genutzt werden kann. Wickelkleid oder sowas.

    Liebe grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich liebe ja Wickelkleider. Ich selber habe auch "normale" Wickelkleider in der Schwangerschaft noch getragen- zumindest bis zu einem bestimmten Zeitpunkt...
    Ein Kleid, das unter dem Busen weiter fällt kann ich mir auch gut vorstellen.
    Kommt natürlich drauf an, wie groß der Bauch dann sein wird...
    Bei den tollen Stoffen, die Du hast, wûrde ich kein Extra-Schwangerschaftskleid nähen...
    Ich bin gespannt, für welchen Schnitt Du Dich entscheidest!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen