Dienstag, 14. Februar 2017

Faschingskleider Elsa-Style

Meine Mädels sind total Elsa-Fans und so war heuer klar, dass sie sich auch so verkleiden wollen.

Die meisten gekauften gefallen mir nicht unbedingt und so musste ich mich selber dran machen. War gar nicht so leicht ein Schnittmuster zu finden, damit ich die Vorstellungen meiner Mädels erfüllen konnte.

Bei Burda wurde ich fündig. Ein schönes Schnittmuster, auch wenn das nicht mal schnell so genäht ist und dann auch noch mal 2. Aber wenn man dann 2 so glückliche Kinder hat, die die Kleider gar nimmer ausziehen möchten, dann macht man sich gerne die Arbeit. Auch die Stoffe waren nicht grad einfach zu vernähen. Zum Glück ist Fasching nur einmal im Jahr;-)


Die Scherpe/Schleier musste unbedingt auch ran, da habe ich lange rumüberlegt, wie ich das mache und mich für Druckknöpfe die ich per Hand an die Schrägbänder angenäht habe, entschieden.

Schnitt: Feenkostüm Burda
Stoffe: Stoffladen Vorort, Feintüll Butinette und Elsatüll
Verlinkt: Kiddikram, Hot, Creadienstag

Bis bald
Christine

Kommentare:

  1. Wow, da hast du dir aber Mühe gegeben! Die Kleider sind toll. So viel Liebe zum Detail.
    Ich glaube, dass deine Mädels die Kleider mögen.
    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  2. Toll - ein wahrer Mädchen-Faschingstraum und der Schnee passt natürlich bestens dazu! So ein Kleid hätte ich mir damals sicherlich auch gewünscht, wobei ich mich heute eher für Anna als wahre Heldin entscheiden würde ;-)

    Liebe und sonnige Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Waaaahnsinn, sooo schön! Und dann noch im Schnee fotografiert! Das Schnittmuster habe ich auch schon zwei kleine Mädels genäht, aus Samt.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. einfach wunderschön. wer möchte da nicht noch mal Kind sein.

    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schöne Kleider! Vermutlich werden die nicht nur ihren Einsatz an Fasching haben ;-)

    AntwortenLöschen