Dienstag, 6. Juni 2017

Fürs Baby Teil 2

Weitere Sachen, die ich für unseren kleinen Prinzen genäht habe, möchte ich Euch zeigen.

Die Spucktücher sind ohne Anleitung entstanden. Dafür habe ich mir eine Vorlage gezeichnet und auf der einen Seite Baumwolle und die Rückseite ist aus Frottee. Versäubert habe ich alles mit Schrägband. Hier habe ich das erste Mal den Schrägbandeinfasser meiner Nähmaschine verwendet. Mit etwas Übung, klappt das sehr gut.

Die bunten Spucktücher nehme ich sehr sehr gerne her und könnte auch noch ein paar brauchen.
Einen Pucksack habe ich auch noch genäht. Dafür habe ich die freie Anleitung von Hamburger Liebe verwendet. Ist sehr schnell genäht und wird zum Schlafen auch gerne hergenommen. Für die jetztigen Temperaturen genau das Richtige.
Verlinkt: HoT, Creadienstag, Kiddikram
Schnittmuster: Spucktücher eigenes, Pucksack von Hamburger Liebe
Stoffe: aus meinem Stofflager;-)

Bis bald
Christine


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen