Donnerstag, 9. März 2017

RUMS: Meine Kajoschka

Heute zeige ich Euch meine derzeitige Lieblingsjacke und das Beste ist, ich kann sie sogar noch mit meinen doch nimmer ganz so kleinen Bäuchlein, schließen.


Den tollen neuen Jackenschnitt Kajoschka_B von Ingrid - B-Patterns durfte ich Probe nähen und es war wie immer für Ingrid eine riesige Freude, denn ihre durchdachten professionellen Schnitte sind einfach genial, die durch div. Details toll sind. Es gibt auch wieder viele verschiedene Möglichkeiten die Jacke zu nähen. Ob mit Kapuze oder Kragen, ob mit Patches groß oder klein, oder  unten mit Bündchenabschluss oder Beleg. Und wie immer alles super super tolle beschrieben, da ist auch das Einnähen des Reißverschlusses fast kein Problem;-)

Auch wird auf die Größenfindung und danach Änderung an die eigenen Maße genau eingegangen und auch verschiedene Materialen, mit denen man die Jacke nähen kann, vorgestellt. Wie ihr vielleicht rauslesen könnt, ich liebe den neuen tollen Schnitt von Ingrid.


Leider sind für mich derzeit so große Projekte nur noch bedingt etwas, da ich abends, wenn meine Nähzeit wäre, meist doch lieber auf die Couch verschwinde, so ist bis jetzt erst eine Jacke aus dem schönen pinken Wollfilz entstanden. Im Kopf zumindest, sind schon ein paar neue Jacken entstanden, würde ich doch so gerne eine aus Softshell und aus Jeanssweat haben.

Für die Jacke hatte ich noch einen gut abgelagerten tollen Wollfilz von 1.35 m.War zwar ein bisserl ein rumgeschiebe mit den Schnittteilen, aber zum Schluss hat es geklappt. Genäht habe ich obenrum Gr. 40 und ab der Taille habe ich auf Gr. 42 wegen meiner breiten Hüften gewechselt.

Das Schnittmuster gibts derzeit zum Einführungspreis.

Verlinkt: RUMS
Schnitt: Kajoschka von B-Patterns
Stoff: Wollfilz und schwarzes Bündchen aus meinem Stofflager

Bis bald
Christine

Dienstag, 7. März 2017

Babyspielzeug nähen

Für meinen baldigen Nachwuchs nähe /häkle ich inzwischen ein paar Sachen, soweit ich  es schaffe. Es macht einfach Spaß mal wieder Babysachen zu machen.

Da kam mir das neue Buch vom EMV-Verlag Baby-Geschenke nähen sehr Recht, denn so eine süße Rassel, Greiflinge oder Spieluhren nähen, oh ja unbedingt.

So ist eine Apfel-Greifling entstanden. Schnell genäht und süß, oder? Dazu genügen ein paar Stoffreste. Ich hoffe der Greifling kommt dann auch mal gut zum Einsatz;-)


Es wären noch so viele andere tolle Sachen drin, aber beim 3. Kind braucht man nicht wirklich so viele Spielsachen nähen. Besonders gefallen hätte mir ncoh der süße Elefant Badabu, die Rassel-Eule oder auch die Sonne und Wolke.

Die Schnittmuster sind auf einem extra Schnittmuster in Originalgröße zum abpausen aufgezeichnet. Der Schwierigkeitsgrad wird mit 1-3 Wolken angegeben mit ausführlichen Anleitungen. Einiges kann auch schon mit geringen Nähkenntnisse genäht werden. So können schöne kleine schnellnähende Geschenke für Babys genäht werden. Ein schönes Buch mit vielen schönen Ideen für Babygeschenke.

Verlinkt: HoT
Schnittmuster: Buch BabyGeschenke nähen (wurde mir kostenlos vom EMF-Verlag zur Verfügung gestellt)
Stoffe: Stoffreste

Bis bald
Christine

Donnerstag, 2. März 2017

RUMS: Mein Ledertäschlein + Verlosung

Heute habe ich mal wieder genähtes für mich zu zeigen.

Ich habe mich an einem Ledertäschlein versucht, nachdem ich das tolle Buch Ledertaschen einfach selber nähen vom EMF-Verlag erhalten habe.

Leder als Material mag ich sehr gerne, es ist sehr robust und hat einfach eine schöne Haptik. Es ist nur leider nicht zu leicht zum nähen, mit einer "normalen" Nähmaschine. Als Leder habe ich bunt gefärbtes Leder gewählt, was ich bei einem Münchenbesuch beim Lagerverkauf von Leder Hofmann gefunden hatte.


Dazu habe ich auch wie empfohlen einen Metallreißverschluss eingenäht. Für meine Nähmaschine habe ich leider noch keinen Teflonfuss, was das nähen doch sehr erschwert hat.

Nach der Anleitung des Buches, war das Täschchen schnell und einfach genäht, denn die Schritte werden sowohl mit Foto, als auch Anleitung sehr gut beschrieben. Es ist auch sehr interessant, wie man so ein Ledertäschchen am besten richtig näht.

Zum Buch: Die Einleitung mit Materialien, Werkzeuge und Zubehör ist sehr ausführlich, sowie auch die Techniken, wie z.B. Leder oder auch Kunstleder am besten zugeschnitten werden, oder wie Keder hergestellt werden. Dann gehts weiter zu den 14 verschiedenen Modellen, dabei wird hier nicht nur mit Leder genäht, sondern auch sehr viel mit Stoffen oder Canvas gemixt. Auch auf verschiedene Kunstleder wird eingegangen. Die Schnittmuster findet man in einer extra Tasche beim Buchrücken in Originalgröße. Ein rund um gelungenes Buch rund ums Leder nähen.

Ja meine Begeisterung könnt ihr rauslesen, oder? Da ich aber auch eine von Euch fürs Ledertaschen nähen begeistern möchte, darf ich ein Exemplar verlosen. Dafür müsst ihr unter diesem Post einen Kommentar bis zum 05.03.17 20:00 Uhr hinterlassen, danach wird der Gewinner ausgelost und hier bekannt gegeben. Mitmachen darf jeder über 18 Jahr, der eine deutsche oder österreichische Versandaddresse hat. Viel Glück;-)
(Vielen Dank an den EMF-Verlag für zur Verfügungstellen des Buches )

EDIT: Ich habe ausgelost und Kommentar Nr. 5 hat gewonnen:
 
Wow, das Leder ist ja mal mega schön! Toll, so eines habe ich noch nie gesehen.
Und wer weiß, vllt ist mir ja das Glück hold. ;)

Liebe Daphne, ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit dem Buch.

Verlinkt: RUMS
Stoff: Leder von Leder Hofmann
Schnitt: aus dem Buch Ledertaschen einfach selber nähen

Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt

Bis bald
Christine